Aktuell wieder Plätze frei!!!

Hundehotel

Urlaub? Geschäftsreise? Kurztrip? Tagesausflug? Familienfeier?  Zeit, deinem Hund einen Urlaub zu gönnen!!!

Es gibt 1000 gute Gründe, sich für eine Pension zu entscheiden. Ich wäre einer davon! Mit viel Herz, angemessener Konsequenz, Geduld, Ruhe und Erfahrung, könnte ich die Person deiner Wahl sein. Ich biete das, was viele andere nicht bieten!  Betreuung mit Familienanschluss, ohne das dein Hund im Zwinger sitzen muss oder in irgendeinem Zimmer. Meine Aufnahme ist begrenzt auf 10 zusätzliche Hunde. So kann garantiert werden, dass auch jeder Hund die Aufmerksamkeit bekommt, die er braucht und auch kennt von zu Hause. Jeder einzelne Hund, bekommt seinen eigenen Futterplatz zugewiesen. Es wird unter Aufsicht in kleinen Gruppen in getrennten Zimmern gefüttert, damit kein Hund dem anderen etwas klauen kann oder Futterneid zu Streitereien führen kann. Das Futter sollte im Idealfall selbst mitgebracht werden, da eine Futterumstellung aus gesundheitlichen Gründen meist nicht zu empfehlen ist. Wahlweise kann aber auch das Wunschfutter gegen Aufpreis von mir besorgt werden. Egal ob Trockenfutter, Dosenfutter, Frischfleisch oder Barfen.... hier kommt es ganz allein auf deinen Hund an und was er gewöhnt ist zu fressen.

Vor jeder Erstbetreuung steht es euch frei, ob ihr im Vorfeld zu einem ersten beschnuppern vorbeikommen möchtet oder nicht. Oft ist dies leider auch aus verschiedensten Gründen meist nicht möglich. Wenn ihr zum Beispiel von weiter weg kommt, unerwartet erkrankt seid, ins Krankenhaus müsst oder einfach zeitliche Probleme habt. Doch selbst das stellt kein Hindernis da und ist nicht zwingend. Ob das Beschnuppern nun bei dir oder bei mir stattfinden wird, bleibt ebenfalls dir überlassen. Viele Hunde reagieren oft sehr sensibel, wenn sie in ein fremdes Haus mit fremden Menschen kommen und viele andere Tiergerüchen wahrnehmen. Daher rate ich meist dazu, erst selber vorbeizukommen, um mich als Person erstmal kennenzulernen. Dann fällt es den meisten Hunden viel leichter, ein fremdes Revier zu betreten mit einem schon bestehendem Rudel. Aber das bleibt ganz allein deine Entscheidung.

Untergebracht sind die Hunde bei uns im Haus. Wir leben sehr ländlich gelegen auf einem Bauernhof in einem Haus mit Garten. Das Gelände ist angrenzend zum Hof und um spazieren zu gehen, bedarf es keiner Einzigen Straße. Nahe der Glörtalsperre wohnend, bietet sich bei entsprechendem Wetter auch ein Gang zum Hundestrand an. Unser Garten ist komplett eingezäunt und kann zum toben gerne genutzt werden. Im Sommer gibt es zudem noch einen Pool für Mensch und Tier.

Schlafen dürfen die Hunde wo sie möchten. Ob nun bei uns mit im Wasserbett oder lieber unten auf der Couch oder vorm Kamin, die Möglichkeiten sind unendlich und bis jetzt hat jeder Hund den Weg in den erholsamen Schlaf geschafft.

Die Hundezusammenführung findet grundsätzlich ohne die Besitzer statt. Erfahrungsgemäß ist dies meist sehr viel entspannter und ohne Druck. Manchmal kommt es vor, dass wir erst nach Stunden unbesorgt die Türschutzgitter geöffnet lassen können. Wenn alle Stricke reißen sollten, besitzen aber auch wir einige Hundeboxen von klein bis groß, auch kurzzeitig ein separiertes Zimmer oder auch eine Art Zwinger mit Auslauf im Garten zum kurzzeitigen Trennen als absolute Notlösung.

Was müsst ihr mitbringen und welche Bedingungen gibt es?

  • Steuermarke oder Bild bzw. Zettel mit Nummer und Name drauf als Nachweis für eventuelle Nachfragen vom Ordnungsamt
  • eigenes Futter, wenn keine Futterumstellung gewünscht ist
  • eventuelle Medikamente
  • falls keine Haftpflichtversicherung besteht, haftet der Halter für eventuelle Schäden
  • frei von ansteckenden Krankheiten sein
  • es besteht KEINE Impfpflicht
  • frei von Ungeziefer sein - sollte dennoch ein Wurm- oder Flohbefall auftreten, behandele ich alle zu betreuenden Hunde gleichermaßen und stelle eventuelle Pflegeprodukte und/oder Wurmkuren nachweislich jeden in Rechnung
  • KEIN eigenes Spielzeug mitbringen, auch Näpfe dürfen zu Hause bleiben
  • Decken, Körbe, Matratzen ist in Hundertfacher Ausführung vorhanden und muss nicht zusätzlich mitgebracht werden. Jedoch darf es natürlich, nur dann bitte kennzeichnen
  • ich hafte nicht für Schäden an mitgebrachtem Zubehör
  • es KANN zu Beißereien kommen!!! Wo viele Hunde aufeinander leben, kann es auch mal Streit geben. Leider kann ich nicht 24Std. am Tag meine Augen überall haben. Dennoch bemühe ich mich immer wachsam zu sein und bei Verhaltensauffälligkeiten frühzeitig einzuschreiten. Doch eine Garantie ist das nicht! Jedoch ist während meiner gesamten Betriebszeit noch nie ernsthaft etwas passiert. Wir hoffen, dass das auch so bleiben wird.